Lade Veranstaltungen


Zurück

Ausstellung: Zehn von Neunundzwanzig

Synagogen und jüdisches Leben in Sachsen-Anhalt
Eisleber Synagoge
6. Mai 2022 um 0:00Uhr

Die Ausstellung wurde von der Sangerhäuser Initiative Erinnern und Gedenken erarbeitet und zeigt auf 13 Postern zehn ehemalige Synagogen in Sachsen-Anhalt in ihrer Geschichte und mit den tragenden Persönlichkeiten der jeweiligen jüdischen Gemeinden. Die Poster entstanden seit 2018 sukzessive und wurden bislang an 20 Ausstellungsorten einzeln gezeigt. Nach der Sonderausstellung im Spengler-Museum in Sangerhausen wird sie im Rahmen der Jüdischen Kulturtage in Sachsen-Anhalt in Eisleben präsentiert.

Die Ausstellung wird am 6. Mai um 17:00 Uhr mit einem Vortrag eröffnet. Die Ausstellung kann vom 6. Mai bis zum 15. Juni besucht werden.

Der Eintritt ist frei. Ihre Spende ist willkommen.

Eintritt
Regulär:
Kostenlos
Veranstalter
Spengler-Museum, Eisleber Synagoge e.V.
Veranstaltungsort
"Kultursprudel"
Markt 29
06295
Eisleben