Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.


Zurück

Der jüdische Friedhof in Bernburg

Eine Führung mit Joachim Grossert
Uwe Hey
15. Mai 2022 um 13:30Uhr

Der „neue“ Israelitische Friedhof in Bernburg mit seinem gewaltigen ägyptisierenden Torhaus wurde 1826 errichtet. Es ist der Friedhof mit den meisten erhaltenen Grabsteinen – ca. 450 – im historischen Anhalt (nach der Zerstörung des Dessauer Friedhofes 1938). Nach den massiven Schändungen von 1955 und 1988 befindet sich der Friedhof heute wieder in einem würdigen Zustand.

Der Friedhof ist von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Führungen finden von 13:30 bis 15:00 Uhr statt.

Männliche Besucher jeden Alters werden gebeten eine Kopfbedeckung zu tragen.

Der Eintritt ist frei. Ihre Spende ist willkommen.

Eintritt
Regulär:
Kostenlos
Veranstalter
Arbeitskreis für Jüdische Geschichte in Bernburg
Veranstaltungsort
Treffpunkt: Trauerhalle am Jüdischen Friedhof
Rößeberg 2
06406
Bernburg