Lade Veranstaltungen


Zurück

Führung über den jüdischen Friedhof

mit Dr. Bernd G. Ulbrich
Dr. Bernd G. Ulbrich
22. Mai 2022 um 15:00Uhr

Dessau war ein Zentrum des deutschen Judentums. Der Friedhof von 1686 zeigt die historische Entwicklung jüdischer Bestattungskultur und die Geschichte der Dessauer und deutschen Jüdinnen und Juden insgesamt. Hier sind u. a. die Grabstätten der Eltern Moses Mendelssohns (1729-1786) oder Moritz Cohns (1812-1900), dem Bankier des deutschen Kaisers Wilhelm I. Nach der NS-Zeit geborgene Grabsteine und -fragmente bilden eine eindrucksvolle „Klagemauer“. Den jüngeren Friedhofsteil nutzt die heutige Jüdische Gemeinde zu Dessau.

Männliche Besucher jeden Alters werden gebeten eine Kopfbedeckung zu tragen.

Die Teilnahme ist frei. Ihre Spende ist willkommen.

Eintritt
Regulär:
Kostenlos
Veranstalter
Moses-Mendelssohn-Gesellschaft Dessau e.V.
Veranstaltungsort
Treffpunkt: Friedhofseingang
Am Leipziger Tor 2X
06842
Dessau-Roßlau